logo  Grundschule am Geitelplatz
 Wolfenbüttel
logo
  Suche Anreise Kontakt
signet  

Autoren lesen in der Schule

Besuch von Silke Brix, Boris Pfeiffer und Jens Rassmus

Im Rahmen der 8. Wolfenbütteler Kinder und Jugendbuchwoche bekamen die zweiten Klassen Besuch von einigen Kinderbuchautoren. Silke Brix inspirierte die Kinder gleich, selber die Farbkreide in die Hand zu nehmen. Rausgekommen sind wunderschöne kleine Piraten und Gesichter, die wir in der Schule im Eingangsbereich präsentieren.

Hier ein paar Eindrücke von Kindern dazu:

"Am Montag, den 9.03. hatten wir Besuch von Silke Brix. In der Bücherei hat sie uns zwei Kinderbücher gezeigt, die sie selbst geschrieben hat und viele Bücher anderer Autoren, die sie illustriert hat.
Dazu gehört auch das Bilderbuch „Klar, dass Mama Ole (Anna) lieber hat“ von Kirsten Boie. Dieses Buch hat sie uns vorgelesen und erzählt und dabei die Bilder gezeigt.
Silke Brix hat dann gezeigt, wie sie die Figuren ganz schnell und toll zeichnen kann. Das hat uns total begeistert. Daraufhin hat sie uns Tipps gegeben, wie wir mit einfachen Kreisen und Strichen selbst fröhliche, lachende, traurige oder auch wütende Gesichter zeichnen können.
Das haben wir nach dem Besuch mit unseren Wachsmalstiften gleich ausprobiert. Der Vormittag hat uns allen sehr gut gefallen."
(Klasse 2a)

"Silke Brix ist Autorin. Sie ist auch Illustratorin. Sie hat uns in der Schule besucht. Ben wollte wissen, wie sie die Hautfarbe so gut hinkriegt. Sie hat es erklärt. Sie hat auch Bilder für uns gemalt. Wir mussten raten. Dann hat sie uns eine Geschichte erzählt.  Ich fand den Besuch schön. Später haben wir mit Jaxon-Kreide so gemalt wie sie."  (Klasse 2c)

"Boris Pfeiffer hat uns am 11.03.2015 in unserer Schule besucht. In der Bücherei hat er uns aus dem Buch Diebe in der Nacht vorgelesen. Am Ende hat er uns ein Autogramm gegeben. Mir hat es gefallen.
(Hannah, Klasse 2c)



























"Am Freitag haben Aaric und ich Jens Rassmus abgeholt und in die Bücherei gebracht. Dann hat er sich erstmal vorgestellt. Dann hat er ein Bild gemalt und es war sehr schön. Er hat eine Geschichte vorgelesen. Das Buch hieß Der Zackenbarsch braucht ein Pflaster  (Ein Pflaster für den Zackenbarsch). Am schönsten fand ich, wie er auf seiner Ukulele gespielt hat. Und ich hoffe, es hat allen gut  gefallen."
(Yella, Klasse 2d)

Impressum © Grundschule Am Geitelplatz, Wolfenbüttel | Seite drucken Anmeldung